Wettbewerb für globale Nachhaltigkeit an baden-württembergischen Hochschulen

Queer Refugees - Ein Sensibilisierungsprojekt für Sozialarbeiter_innen, Ehrenamtliche und Security


Verantwortlich: Hochschule Esslingen, Ansprechpartnerin: Frau Prof. Dr. Gabriele Fischer, gabriele.fischer@hs-esslingen.de

 

Tagtäglich müssen unzählige Menschen ihr Herkunftsland verlassen. Die Gründe dafür sind vielfältig – so wie auch die Geflüchteten selbst. Fluchtgründe, welche nur selten thematisiert werden, sind sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität. LSBTTIQ*-Geflüchtete und ihre Bedürfnisse werden in den entsprechenden Handlungsfeldern Sozialer Arbeit oftmals nicht wahrgenommen. Aus diesem Grund hat sich die Projektgruppe „Homosexualität und Transidentität als Fluchtgrund“ unter der Anleitung von Prof. Dr. Gabriele Fischer und mit Unterstützung des Preisgeldes aus dem campusWELTbewerb sowie der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld über zwei Semester hinweg intensiv mit der Situation von queeren Geflüchteten auseinandergesetzt. Es entstanden Bildungsmaterialien in Form eines Erklärfilms und einer Bildungsmappe für Sozialarbeitende und anderen Fachkräften in entsprechenden Arbeitsbereichen. Beides soll zur Sensibilisierung und Information aller Mitarbeitenden dienen. Thematisierte Inhalte des entwickelten Bildungsbausteins sind unter anderem die Situation von queeren Menschen in den jeweiligen Herkunftsländern, die Möglichkeiten des Aktivismus für weniger Diskriminierung und mehr Anerkennung und Gleichberechtigung  unterschiedlicher Lebensformen sowie die Situation von queeren geflüchteten ebenso wie die Möglichkeiten ihrer Unterstützung. Die Materialien sind online abrufbar unter

https://queerrefugees.wordpress.com